Lebendige Portraits um Rauenberg

Portraits

Julia hat mich im März auf der Durchreise von Italien besucht, um einige wunderschöne Portraits festzuhalten! Wir hatten das Glück, dass die Büsche schon weiß geblüht haben und die Natur genauso lebendig war, wie Julia selbst vor der Kamera. Tanzend, lachend und in Bewegung durfte ich so ein paar tolle Fotos festhalten. Davon wünsche ich mir noch ganze viele Portraitsessions in diesem Jahr!!!

Was man dafür mitbringen muss? Eigentlich gar nichts, außer guter Laune und Vertrauen in mich. Je wohler Du Dich vor meiner Kamera und mit mir fühlst, desto mehr gehst Du aus Dir heraus und es entstehen genau solche Bilder!

Und nun ganz viel Spaß beim Anschauen .. liebe Grüße Aline xxx

2 Kommentare bzgl. “Lebendige Portraits um Rauenberg”

  1. Franz Atteneder sagt:

    Hallo Aline,

    herrliche Bilder!

    Bei deinen Hochzeitsbildern oder Familienaufnahmen sehe ich kaum einen Blitz, bringst du die Personen im Gegenlicht erst in der Nachbearbeitung zum “Strahlen”, denn ich vermute, dass niemand mit einem Aufheller assistiert.

    Liebe Grüße,
    Franz

    1. Aline sagt:

      Hallo Franz,

      vielen lieben Dank für Dein Kommentar und dass Dir meine Bilder gefallen! 🙂 Das freut mich sehr!

      Zu Deiner Frage – ich benutze weder Blitz, noch Aufheller. Ich positioniere die Menschen so, dass die Sonne nicht komplett zu sehen ist, sondern am Besten ein wenig hinter den Köpfen oder z.B. einem Baum im Hintergrund ist. So macht das Gegenlicht das Bild nicht „matschig“, sondern strahlend/kontrastreich, wenn Du das meinst.

      Ich hoffe, ich habe Dir Deine Frage damit beantwortet. Falls nicht, lass es mich gerne wissen!

      Liebe Grüße
      Aline

Keine Kommentare möglich.