6. Mai 2014

Der Nadia Meli Workshop auf dem Hofgut Maisenburg

Persönliches

Heute möchte ich Euch von einem Workshop der anderen Art erzählen, dem von Nadia Meli.

Wer den klassischen Workshop kennt, weiß was Ihn erwartet. Es wird über das Business geredet, Preisgestaltungen besprochen, Bildkompositionen & deren Bearbeitung beredet. Versteht mich nicht falsch – ich finde diese Art von Workshop auch interessant und nehme mir immer einige Kleinigkeiten mit nach Hause, welche ich selbst in meinem Business umsetzen möchte. Doch Ende letzten Jahres war es Zeit für etwas Neues. Und da kam der Workshop von Nadia zum perfektesten Zeitpunkt.

Wieso? Ich hatte im letzten Jahr ein paar wenige Kunden, die ich gerne nicht gehabt hätte. Kunden die meine Arbeit bzw. mich nicht wertschätzten. Kunden die in mir nur den Dienstleister sahen, der am Ende des Tages die Fotos abliefert. Vergessen wurde dabei, dass ich am Ende des Tages auch nur ein Mensch bin und genauso verletzt, wenn man mich respektlos behandelt – als sei ich wertlos.

Mein Ziel war es bis dahin – und bleibt es auch in Zukunft – nicht “nur” als die Fotografin gesehen zu werden, sondern als Mensch Aline. Lebensbejahend, freiheitsliebend, lachen bis ich Bauchschmerzen habe, Australien-süchtig, Genießerin, Familienmensch. Und genau deswegen möchte ich gebucht werden. Ich möchte Menschen vor meiner Kamera haben, die an die gleichen Werte im Leben glauben & mich verstehen. Und genau deswegen kam Nadia’s Workshop genau richtig, denn hier ging es um diese Fragen … “Wer bin ich?”, “Warum?”.
Denn was ich mache ist jedem klar. Und dass ich dies natürlich gerne mache auch. Aber schöne Bilder bekommt man nicht nur bei mir, da gibt’s noch viele andere Fotografen, die genauso gute Arbeit abliefern. Mir geht es darum – die Menschen anzusprechen, die an die gleichen Werte glauben, die gleichen Ziele im Leben haben. Mit denen ich dadurch automatisch eine Verbindung habe. Ich wollte also in Nadia’s Workshop erfahren, warum ich das alles mache, was mich antreibt, wer ich bin.

Mein persönliches Abenteuer begann also letzten Montagabend mit meiner Anreise auf Burg Maisenburg in Hayingen. Durch die herzliche Begrüßung von Nadia & Eddy war der Startschuss für ein paar schöne, aber auch sehr bewegende & tränenreiche Tage gelegt. In der Küche durfte ich den Rest der “Kandidatinnen” kennenlernen. Eine bessere Truppe hätten wir wohl nicht sein können.
In den folgenden Tagen wurde also alles geteilt, Freud & Leid, Bad & Bett, Wein & Bier. Eddy versorgte uns hierbei mit seinem Souschef Marco mit leckerem Essen, sowie Toilettenpapier, um unsere Tränen zu trocknen. Am Donnerstagmorgen ging es dann schon wieder Richtung Heimat. Im Gepäck mit neuen Erkenntnissen und dem Gedanken, seinem Ziel ein bisschen näher gekommen zu sein.
Für mich persönlich war es eine wunderbare Erfahrung, welche ich nicht missen möchte & wärmstens weiterempfehlen kann.

Ein riesen DANKESCHÖN an Nadia, für Deinen Mut solch einen Workshop auf die Beinen zu stellen! Da gehört Stärke dazu – die hast DU! ♥
Danke an Eddy & Marco, ohne Euch wären wir verhungert & hätten das Wohnzimmer unter Wasser gesetzt.
Danke an Milena, dafür dass Du das Bett mit mir geteilt hast, nicht geschnarcht hast & so ein absoluter ♥-Mensch bist.
Danke an Nina, Dani & Anja, für Euer Lächeln jeden Tag, Eure ♥ und das Teilen Eurer Geschichte. Ich bewundere Eure Stärke.
In diesem Sinne meine Mädels & Jungs – ich bin atemlos! 🙂


Dienstleister:

Blumen: Die Kathe
Haare & Make-Up: JessyMakeup
Brautkleid: Elfenkleid
Location: Burg Maisenburg
Models: Kathrin & Tobi

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

9 Kommentare bzgl. “Der Nadia Meli Workshop auf dem Hofgut Maisenburg”

  1. Nadia sagt:

    Danke liebe Aline für so warme Worte. Ich liebe diesen Post! Und dich lieb ich auch! War so eine Bereicherung dich kennenzulernen!
    Keep shining! xo

    1. aline sagt:

      Danke Dir liebe Nadia! ♡ ♡ ♡

  2. Milena sagt:

    Aline! Du bist meine Königin – bin sowas von atemlos <3 Danke!

    1. aline sagt:

      Atemlos durch die Nacht! ♡ ♡ ♡

  3. Jasmin sagt:

    Oooaaaahhhh – mit dem, was Du oben geschrieben hast, sprichst Du mir so sehr aus dem Herzen! Ich bin keine Dienstleistungs-Foto-Maschine, deren Kamera die guten Bilder macht. Sondern ein Mensch aus Fleisch und Blut mit Leidenschaften, Interessen und Gefühlen, die schlussendlich auch in meine Art die Welt zu sehen und meine Bilder zu ‘machen’ einfliessen.

    Bei dem Workshop wäre ich auch zu gerne dabei gewesen!

    Und Deinen Worten zu Milena kann ich auch nur voll und ganz zustimmen, die Liebe!

    Und nicht zuletzt: tolle, stimmungsvolle Fotos!

  4. New Workshop experience in Business | Nadia Meli sagt:

    […] you Aline, for being your wonderful unique self and making everybody laugh! Thank you Anja for being strong […]

  5. New Workshop experience in Business | Nadia Meli sagt:

    […] you Aline, for being your wonderful unique self and making everybody laugh! Thank you Anja for being strong […]

  6. New Workshop experience in Business | Nadia Meli sagt:

    […] you Aline, for being your wonderful unique self and making everybody laugh! Thank you Anja for being strong […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Präferenz

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Wähle eine Option, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müsst du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden findest du eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Nur Cookies dieser Seite akzeptieren:
    Ausschliesslich Cookies dieser Website
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Keine Cookies, außer Cookies die aus technischen Gründen notwendig sind

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück